Neue Ideen für die Stottertherapie

Neue Ideen für die Stottertherapie

Inhalt des Buches:

02-ideenbuchIm ersten Teil werden mögliche Ursachen und Hintergründe von Redeflussproblemen und der sinnvolle Umgang mit dem Thema Stottern beleuchtet. Der zweite Teil thematisiert Rückfälle, Tücken und Schwierigkeiten bei der Arbeit mit stotternden Menschen. Es werden vielfältige Anregungen gegeben, wie die Wirksamkeit und der Erfolg von Stottertherapien gesteigert werden können, wie Spass und Freude vermehrt zum Zug kommen und wie Stottern für alle Beteiligten zu einer grossen Chance werden kann. Der dritte Teil befasst sich mit der Erstabklärung, den Therapiezielen und dem Thema «Kindergarten, Schule und Stottern».

Der vierte Teil enthält viele konkrete Spielformen, Übungen und eine Menge kreativer, praxiserprobter Ideen. Verschiedenartige Therapie-Bausteine wie Mutübungen, das Erfinden von Geschichten oder die Arbeit mit Handpuppen werden vorgestellt. Konkrete Beispiele und Aussagen von direkt Betroffenen zeigen neue Wege auf. Ein grosses Augenmerk gilt einer möglichst wirkungsvollen Gesprächsführung im Kontakt mit stotternden Menschen und ihren Bezugspersonen.


Details

124 Seiten im Format 17 x 24 cm,  31 Comics, Preis CHF 34.-
Autor: José Amrein, dipl. Logopäde, Luzern


Stimmen zum Buch

«Ich möchte mich ganz herzlich bedanken für die beiden Bücher betreffend der Stottertherapie. Endlich ein Ansatz, den ich voll befürworten kann, da er den Mensch mit all seinen Facetten im Blickpunkt hat. Einerseits fühle ich mich in meiner Arbeit mit stotternden Kindern bestätigt, andererseits bekomme ich viele neue Ideen für meine Arbeit. Vieles, was ausgesagt wird, gilt aus meiner Sicht generell für Therapien. Eine Begleitung, die auf der Basis erfolgt, auf das individuelle Bedingungsgefüge des jeweiligen Klienten einzugehen, bedeutet  einerseits eine grössere Herausforderung. Andererseits bestehen auch mehr offene Wege für Veränderung. Sehr gut gefallen mir die humorvollen und paradoxen Übungen. Das entspannt und lockert, macht Spass und lässt Schwieriges (für Momente) in den Hintergrund rücken.»
Silvia Rey, Wallisellen

«Ich finde es toll, dass ein langjähriger Stottertherapeut seine Erfahrungen weitergeben möchte. Ich kann mir gut vorstellen, dass dieses Buch sowohl Neueinsteigern, wie auch den bereits erfahrenen Therapeuten, viele Ideen und Anregungen liefert.»
Severin Schurtenberger, Hildisrieden

«Das Buch war Lesegenuss pur. Die Freude an der Arbeit mit Menschen ist in jedem Satz spürbar und weckt die Lust, selbst mit stotternden Menschen zu arbeiten.»
Corinne Schmid, Waltenschwil

«Es steckt unheimlich viel an Wissen und Erfahrung in diesem Buch. Ich werde viele Anregungen daraus brauchen können. Was ich speziell schön finde, ist die Achtung, das Einfühlen und die Wertschätzung, die der Autor den Menschen entgegenbringt und die im ganzen Buch spürbar sind.»
Fabiola Stillhard, Luzern

«Das Buch von José Amrein weist Stärken auf, die weit über die Betrachtung des Stotterns allein hinausgehen. Stottern wird nicht nur als Problem für direkt und indirekt Betroffene dargestellt, sondern vielmehr auch als Ansatzpunkt für neue Lebenswege, als Herausforderung und Chance. Des Weiteren wird auch auf bedeutungsvolle Themen wie dem Dialog zwischen Stotternden und Therapeuten, der Verarbeitung von Rückfällen und dem humorvollen Umgang mit dem Stottern eingegangen. Alles in allem eignet sich das Buch auch hervorragend zum immer mal wieder drin blättern.»
Michael Winkler, Dresden


Weitere Infos & Links


Weitere Produkte & Infos dazu


Bestellung

Ja, ich bestelle (Preise exkl. Versand):

Buch "Neue Ideen für die Stottertherapie" à CHF 34.-

Ratgeber "Stottern-Herausforderung & Chance" à CHF 30.-

DVD "Stotternde erzählen" à CHF 20.-

Stotter-Set (ab 7 Jahren) à CHF 24.-

Vorname/Nachname*

Adresse*

PLZ/Ort*

Telefon*

E-Mail-Adresse*

Mitteilungen